Petra Klecina, Geschäftsführerin vom Frauennotruf Hannover


„Die ständige Präsenz von sexistischer Werbung erschwert es gerade jungen Frauen und Männern ein selbstbestimmtes Selbstbewusstsein zu entwickeln, abseits von Klischees und tradierten Geschlechtsrollenstereotypen. Sie verfestigt genau diese Zuschreibungen und Stereotype, die wir in unserer Arbeit aufzulösen versuchen. Für gute Werbung, die nicht diskriminiert und reduziert, gibt es Beispiele. Es geht also auch anders. Zur sexistischen Werbung sagen wir ganz klar: uns reicht’s.“

mehr Positionen >>